Interpool

... Die Richtigen erkennen. Weltweit.

Internationale Development-Center und Einzel-Assessments

Internationale Development-Center und Einzel-Assessments

Ob im allgemeinen Talent Management oder in der positionsspezifischen Nachfolgeplanung: Der Erfolg Ihrer internationalen Personalentwicklung steht und fällt mit einer treffsicheren Diagnostik.

Development Center und Einzel-Assessments sind geeignete Instrumente, um die Leistungsfähigkeit, die Potenziale und die Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die weitere Karriereplanung im Unternehmen einmal außerhalb des täglichen Leistungskontextes zu betrachten. Sie erfüllen dabei im Wesentlichen drei Funktionen:

  • Sie sind geeignet, eventuelle „blinde Flecken“ in der Eigen- und Fremdwahrnehmung der Mitarbeiter sichtbar zu machen und ungeahnte Potenziale oder Defizite offen zu legen. In dem Sinne sind sie eine besondere Chance für Mitarbeiter oder Mitarbeiter-Gruppen, die man besonders fördern möchte.

  • Sie dienen dazu, Potenziale und Ziele im Hinblick auf zukünftige Tätigkeitsfelder und Aufgaben in einem als fair und transparent wahrgenommenen Prozess sichtbar zu machen, welche über die aktuelle Stelle hinausgehen. Sie ermöglichen in dieser Funktion eine passgenauere Karriereplanung und beugen Demotivation oder Kündigungen vor.

  • Nicht zuletzt sind strukturierte Management Audits ein probates Mittel, um als internes Auswahlinstrument für eine konkrete Führungsposition, im Rahmen einer Unternehmensfusion oder mit dem Ziel der Vorbereitung auf eine höhere Führungsebene Leistungsträger in einem strukturierten Prozess zu identifizieren, und dabei allen beteiligten Kolleginnen oder Kollegen Lernfelder und Entwicklungspotenziale aufzuzeigen.

Genauso wie in der internationalen Personalauswahl ist es jedoch auch bei interkulturellen Development-Centern, Entwicklungstagen und Potenzialeinschätzungen erforderlich, unbewusste Präferenzen auf der Basis kultureller Ähnlichkeiten bewusst zu machen und die eigenen Bewertungen für neue Perspektiven und Vielfalt zu öffnen. Unser Leistungsspektrum hierbei umfasst:

  • Die kultursensible Konzeption der Instrumente und Übungen einschließlich der Formulierung von Interviewleitfäden und Verhaltensbeschreibungen für die Zielkompetenzen,

  • Die Vorbereitung und Schulung der Beobachter in Bezug auf kulturelle Unterschiede sowie die Reflektion ihrer eigenen Prägungen im Beobachtungs- und Bewertungsprozess,

  • Die operative Organisation von und Teilnahme an internationalen Development Centern und Potenzialanalysen sowie die anschließende Moderation der Beobachterkonferenzen auf Englisch oder auf Deutsch,

  • Die Dokumentation der Übungen sowie die Vorbereitung und Teilnahme an den anschließenden Feedbackgesprächen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.