Interpool

... intercultural. skills. assessment.

Systemische Führung / Interkulturelles Training - Schwerpunkte Asien, Osteuropa oder Naher Osten

Systemische Führung / Interkulturelles Training - Schwerpunkte Asien, Osteuropa oder Naher Osten

Systemische Führung in Asien, Osteuropa oder Nahost erfordert andere kulturelle Ansätze als in Deutschland
Date:
Wednesday, October 23, 2013 - 10:00

Systemische Führung / Interkulturelles Training
Schwerpunkte Asien, Osteuropa oder Naher Osten

Bei aller Verschiedenheit untereinander verbindet die Kulturräume Asien, Osteuropa und Nahost jeweils gegenüber den deutschen Ansätzen eine stärkere Beachtung kollektiver, hierarchischer, beziehungsorientierter und indirekter (kontextorientierter) Denkmuster. Wie gelingt es uns als deutschen Führungskräften und Expatriates, in diesen kulturellen Prägungen zielorientiert, partizipativ und systemisch, d.h. ohne lineare Handlungsdirektive zu führen.

In unserem eintägigen interkulturellen Führungskräftetraining erarbeiten die maximal 12 Teilnehmer konkrete Werkzeuge für die eigene interkulturelle Kommunikation, mit denen sie in Asien, in Osteuropa oder im Nahen Osten dem Ideal einer systemischen Führung näher kommen können, ohne dabei ihre Projekt- und Entsendungsziele aus den Augen zu verlieren. Aufbauend auf einer kurzen theoretischen Fundierung arbeiten wir praktisch und interaktiv mit den Teilnehmern an konkreten Herausforderungen und Instrumenten systemischer Führung, die wir in Fallbeispielen und Rollenspielen anwenden und anschließend reflektieren:

  • Systemisch Führen: Was heißt das überhaupt für mich als Führungskraft?
  • Hierarchie- und Statusdenken in partizipative Führungskonzepte integrieren
  • Beziehungsorientierung und Führung: sich einlassen, ohne sich zu verleugnen
  • Chancen indirekter Konfliktlösungen und Kritikgespräche erkennen und erproben
  • Dem Prozess vertrauen: Zeit- und Planungskonzepte in der systemischen Führung

Zielgruppe:
Als Entsendungsvorbereitung oder für Projektmanager / Verantwortliche für Tochtergesellschaften, Handelspartner und internationale Projekte in Asien, in Osteuropa oder im Nahen Osten sowie Verantwortliche aus Personal- und Organisationsentwicklung.

Durchgeführt von:
Laura Schwan, Diplompsychologin, zertifizierter Lehrcoach (DGSF) und Trainerin (dvct) mit langjähriger Erfahrung in Personalauswahl, Management Audits und Eignungsdiagnostik im nationalen und internationalen Kontext.

Tim Riedel, Systemischer Coach, Berater und Trainer sowie Geschäftsführer von interpool mit eigener Projekterfahrung in den USA, Asien, Osteuropa und dem Nahen Osten

sowie ein/r Trainer/in aus dem jeweiligen Kulturraum.

Kosten: 1.150€ inkl. umfangreichem Skript mit Fallbeispielen sowie Verpflegung.

Termine:
Systemische Führung / Interkulturelles Training Asien (China, Japan, Korea und Indien) Mitarbeiter in asiatischen Kulturräumen partizipativ leiten und motivieren
München: 19.11.13; Frankfurt: 29.11.13; Stuttgart: 04.12.13

Systemische Führung / Interkulturelles Training Osteuropa (Russland, Ukraine, Polen) Mitarbeiter in osteuropäischen Kulturräumen partizipativ leiten und motivieren
Hamburg: 04.12.13; Berlin: 13.01.14; Hannover: 23.01.14

Systemische Führung / Interkulturelles Training Nahen Osten (Saudi Arabien, VAE, Ägypten) Mitarbeiter im arabischen Kulturraum partizipativ leiten und motivieren
Köln: 23.10.13; Frankfurt: 27.11.13; Stuttgart: 09.12.13