Interpool

... Die Richtigen erkennen. Weltweit.

Internationales Bewerbungsgespräch mit einem Bewerber aus Syrien

Internationales Bewerbungsgespräch mit einem Bewerber aus Syrien

Date:
Dienstag, Mai 14, 2013 - 18:00

Wie drückt sich die Kompetenz „Durchsetzungsfähigkeit“ im arabischen Kulturraum anders aus als in Deutschland? Welches Konzept von angemessener Selbstpräsentation, von dem richtigen Maß an Selbstdarstellung zwischen Schüchternheit und Angeberei erwarte ich in Deutschland, und wie weicht dies von der Vorstellung einer „richtigen“ Selbstpräsentation im Nahen Osten ab? Bin ich als Deutscher offen für andere Denkmuster als für die gewohnte deduktiv-analytische, hierarchisch strukturierende Argumentationsweise? Und wie sollte ich ein Vorstellungsgespräch führen, um hierauf möglichst valide Antworten zu erhalten?
Mit diesen Fragen im Kopf führten wir Mitte 2013 in einem offenen Trainingssetting ein Interview mit einem Kandidaten aus Syrien, der aber in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Kuwait sozialisiert wurde. Die Ergebnisse – auch für einen homogenen kulturellen Hintergrund interessant – wurden von einem gemischten Publikum aus Personalern und interessierter Öffentlichkeit diskutiert.